Dublin: Howth, Glendalough

Gestern war ich in Howth und habe eine sehr schöne aber nicht endenwollende Rundwanderung in Howth gemacht, eine Halbinsel bei Dublin mit schönem Klippen-Wanderweg. Es hat sich gelohnt, obwohl einiges Unvorhergesehenes passiert ist.

Schon kurz nach meiner Ankunft in Howth erhielt ich einen speziellen Willkommensgruss von einer Möwe, die mich wohl mit einer Toilette verwechselt hat. Ich brauchte etwas Zeit, bis ich mich wieder erholt und wieder halbwegs in Ordnung bringen konnte. So startete der Rundgang mit etwas Verspätung und Verwirrung, die mich den ganzen Tag im Griff behielt. Neben anderen Schwierigkeiten “starben” mein Tablet und mein Smartphone und ich war in Sorge, ob ich überhaupt ins Fokolar nach Dublin zurückfinden würde. Doch Ende gut alles gut, spät aber doch kam ich an und fiel müde ins Bett.

Heute stand Glendalough auf dem Programm, County Wicklow, Nationalpark. Eine schöne Wanderung mit herrlicher Aussicht. Das Wetter passt immer noch wunderbar, bin ein richtiger ??.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert